FAQ - Tipps und Tricks

6. OneDrive in moodle einbinden

Gibt es Möglichkeiten Inhalte aus meinem OneDrive Schulaccount in moodle einzubinden?

Beim Einbinden von Dateien in moodle steht ihnen unter Dateien auswählen nach Anmeldung das OneDrive ihres Schulaccounts (...@epshl.onmicrosoft.com) zur Verfügung.

Damit können Sie:

  1. direkt Dateien aus OneDrive einbinden oder
  2. einen zugriffsgesteuerten Link erstellen.

Über einen zugriffsgesteuerten Link haben Sie und alle anderen Trainer im Kurs mit einem OneDrive Schulaccount die Möglichkeit die Datei direkt zu ändern. Die SuS können sich die Datei nur anzeigen lassen. Somit fällt bei Änderungen das typische Herunterladen/Änderungen/Hochladen weg.

Achtung!
Die Geschwindigkeit der Ansicht des Dokuments dauert je nach Internetverbindung länger, da die Office 365 Oberfläche geladen werden muss. Deswegen empfiehlt es sich zugriffsgesteuerte Links nur bei Dokumenten zu verwenden, die noch geändert werden müssen. 

Geschwindigkeitsübersicht:

Textseite ist schnell, da sie direkt vom Browser geöffnet wird

Word-file ist mittel, da Word lokal ausgeführt werden muss

Word-Link ist langsam, da “Web-Word“ aus dem Internet geladen werden muss. Das kann für den mobilen Zugriff ungeeignet sein.

Weiterer Tipp! 

Wenn auch SuS die Dokumente ändern können sollen, kann man bei der jeweiligen Cloud (OneDrive, Google Drive, Dropbox, etc.) die entsprechende Datei über einen Freigabelink in moodle über Material oder Aktivität anlegen -> Link/URL in den Kurs einbinden.